SAE IT-systems
Im Gewerbegebiet Pesch 14 50767 Köln, Deutschland
0221 598080 0221 5980860 DE812996839 Dipl.-Ing Joachim Schuster

EEG | Einspeisemanangement

Ziele, Anreize, Vorschriften

80% der in Deutschland benötigten Energie sollen bis 2050 aus erneuerbaren Energieträgern bereitgestellt werden. Dass dies nur mit einer deutlichen Veränderung der bestehenden Infrastrukturen zu erreichen ist, liegt auf der Hand.

Um die gewünschten kontinuierlichen Steigerungen bei der Erzeugung und Einspeisung aus dezentralen Energiequellen wie PV, WEA, BHKW und Biogas zu erreichen, wurden gesetzlich geregelte Anreizsysteme geschaffen. Gleichzeitig wurde den Netzbetreibern eine Richtlinie bereitgestellt, die es Ihnen erlaubt, die Einspeisung aus EEG-Anlagen bei Bedarf zu regulieren. Hiermit zusammenhängend wurden – in Abhängigkeit von der Anlagenleistung – Anforderungen für die Überwachung und Steuerbarkeit von EEG-Anlagen formuliert.

Flexible Lösung: das net-line FW-5

Mit den leistungsstarken Fernwirkgeräten der Produktfamilie series5 stellt SAE ein vollständiges System von Hardware-Komponenten zur Umsetzung der genannten Anforderungen bereit.
Prädestiniert für den Einsatz in EEG-Anlagen ist hierbei aufgrund seines kompakten Grundsystems und seiner umfangreichen Erweiterungsmöglichkeiten das net-line FW-5. Es erfüllt in vollem Umfang sämtliche Erfordernisse hinsichtlich verwendbarer Kommunikationswege und -protokolle, Funktionalität, sowie Kapazitäten des Mengengerüstes.

Dem Steuerungskonzept des jeweiligen Anlagenbetreibers entsprechend kann das net-line FW-5 in unterschiedlichen Ausbauvarianten geliefert werden. Sollten die Anforderungen an die Anlage oder an den benötigten Informationsumfang zu einem späteren Zeitpunkt steigen, ist das System durch zusätzliche Module bedarfsgerecht erweiterbar.

Leistungsstarke Software-Komponenten

Die SAE-Softwareanwendungen setIT und codeIT ermöglichen die unkomplizierte Anpassung der SAE-Fernwirkstationen an unterschiedlichste Applikationen.
Das Parametrierwerkzeug setIT erlaubt den schnellen und intuitiven Aufbau umfassender Topologien. Wenn in einem Netzbereich beispielweise mehrere EEG-Anlagen des gleichen Typs eine identische Parametrierung benötigen, können mit Hilfe der Copy-and-paste-Funktion clevere Duplikate erzeugt werden.

Clever, da dank der intelligenten objektorientierten Vererbung gemeinsamer Parameter im Zweifel nur noch die jeweilige IP-Adresse der Station angepasst werden muss. Die SPS-Programmiersoftware codeIT ermöglicht die Integration lokaler Steuerfunktionen direkt in Fernwirk- und Automatisierungslösungen.

Download Broschüre:

Einspeisemanagement nach EEG

 

Passende Produkte

Passende Referenzen

Downloads

Broschüre Einspeisemanagement nach EEG
330.89 KB
Monitoring und Einsenkung EEG
Download
Datenblatt net-line FW-5
328.59 KB
Technische Daten und Produktvarianten
Download
Datenblatt net-line FW-5-GATE
299.30 KB
Details und Zusatzfunktionen
Download
Datenblatt PM-1
190.60 KB
Leistungsmessklemme für FW-5, FW-5-GATE, FW-5-GATE-4G
Download
remoteIO TBUS-T
125.69 KB
abgesetzte Erweiterungsboards mit TBUS-T & TBUS-R
Download
SAE News - Ausgabe 13
1.47 MB
Ausgabe 13 SAE Firmenzeitschrift
Download
SAE News - Ausgabe 14
1.79 MB
Ausgabe 14 SAE Firmenzeitschrift
Download
SAE News - Ausgabe 15
972.67 KB
Ausgabe 15 SAE Firmenzeitschrift
Download
SAE News - Ausgabe 16
1.40 MB
Ausgabe 16 SAE Firmenzeitschrift
Download
Kontakt

SAE IT-systems GmbH & Co. KG
Im Gewerbegebiet Pesch 14
50767 Köln

Tel.: 0221 / 59 808-0
Fax: 0221 / 59 808-60
E-Mail: info(at)sae-it.de

Hotline
Gibt es technische Probleme?
Wir helfen gerne!

Tel.: 0221 / 59 808-55
Tel.: 0700 / SAESERVICE
E-Mail: service(at)sae-it.de

Kontaktformular

Was können wir für Sie tun?
Sie haben eine Frage, wünschen nähere Informationen oder möchten uns einfach Ihre Meinung sagen?
*=Pflichtfeld

Reparaturanmeldung
Wenn Sie uns eine Reparatur melden möchten, benutzen Sie bitte unser Formular Reparaturanmeldung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Reparatur & Service-Abteilung: 0221/59808-55

Top