SAE IT-systems
Im Gewerbegebiet Pesch 14 50767 Köln, Deutschland
0221 598080 0221 5980860 DE812996839 Dipl.-Ing Joachim Schuster
connectIT - OPC Server

connectIT

Offene OPC-Kopplung von Fernwirktechnik

connectIT fungiert als Kommunikationsserver zwischen einem Fernwirknetzwerk und einem OPC-Client. OPC ist eine Kommunikationsplattform, die aufgrund ihrer weltweiten Standardisierung die Kopplung unterschiedlichster Systeme ermöglicht.

Ein OPC-Server kann nahezu beliebige Leitsysteme, Visualisierungen und Sonderlösungen mit Fernwirksystemen und Feldbussen verbinden. Dank einer breiten Auswahl an Anbietern lassen sich hierbei besonders wirtschaftliche Lösungen realisieren.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Wolfgang Besler
Wolfgang Besler

Technischer Vertrieb Büro Südwest
Tel.: 070 43 / 90 0043
E-Mail: wolfgang.besler@sae-it.de

Stephan Kerkhoff
Dipl.-Ing. Stephan Kerkhoff

Technischer Vertrieb Büro West
Tel.: 0208 / 84 84145
E-Mail: stephan.kerkhoff@sae-it.de

Jörg Schroeder
Dipl.-Ing. Jörg Schroeder

Technischer Vertrieb Büro Nord
Tel.: 040 / 55 65 9057
E-Mail: joerg.schroeder@sae-it.de

Michael v. Winter
Michael v. Winter

Technischer Vertrieb Büro Südost & Österreich
Tel.: 081 91 / 30 58460
E-Mail: michael.winter@sae-it.de

Heiko Kühn
Dipl.-Ing. Heiko Kühn

Technischer Vertrieb Büro Ost
Tel.: 033203 / 77346
E-Mail: heiko.kuehn@sae-it.de

Johann Kloucek
Johann Kloucek

Business Development International
Tel.: 0221 / 59 808- 158
E-Mail: johann.kloucek@sae-it.de

Alle Ansprechpartner anzeigen

Arbeitsweise

Der OPC-Server wandelt Daten und Informationsblöcke der Fernwirktechnik aus den Protokollen in OPC-eigene Datenstrukturen, sogenannte Items oder Tags um. Diese werden den angeschlossenen OPC-Clients zur Verfügung gestellt und dort weiterverarbeitet.

Eine Visualisierung greift als OPC-Client auf die im OPC-Server hinterlegten Items zu und fordert diese nach Belieben an. Der OPC-Server frischt die Daten der Clients nach zyklischen oder spontanen Kriterien automatisch auf.

Vorteile durch nahtlose Integration

Der OPC-Server wird bereits vollständig durch das Tool setIT parametriert. Eine zweite Dateneingabe der Datenpunkte ist nicht erforderlich. Gleichzeitig werden die in der Unterstation aufgezeichneten Archive automatisch als csv-Dateien abgelegt und können von intelligenten Leit- und Visualisierungssystemen wie FlowChief® und Acron in deren Trend-Aufzeichnungen übernommen werden.

Für die FlowChief®-Kopplung steht connectIT-FC als günstige Produktvariante zur Verfügung.

Technische Daten

HMI/SCADA-Ankopplungsmöglichkeiten

Es können alle Visualisierungssysteme mit OPC-DA Unterstützung eingesetzt werden.

  • FlowChief®
  • Acron® 
  • InTouch® 
  • iFIX
  • PROCON-WIN 
  • WinCC® 

Protokolle

Der Kommunikationsserver connectIT wird auf einem Windows-PC installiert und stellt als OPC-Server folgende Protokolle direkt zur Verfügung:

  • IEC 60870-5-101 
  • IEC 60870-5-104 
  • UNIP

Zur Entkopplung der Netzwerksegmente und zur Protokollwandlung von Feldbussen und Schutzgerätekopplungen auf OPC empfehlen wir den Einsatz eines Fernwirkkopfes. Die Gateway-Funktion der Fernwirkköpfe net-line FW-50 und      net-line FW-5000 sind auf diese Aufgabe spezialisiert. Sie erlauben die Intergation mit den Protokollen:

  • IEC 60870-5-103
  • IEC 61850
  • Modbus RTU/TCP
  • Profibus-DP
  • 3964R/RK512
  •  

Broschüre Management von Wassernetzen
192.84 KB
Download
Kontakt

SAE IT-systems GmbH & Co. KG
Im Gewerbegebiet Pesch 14
50767 Köln

Tel.: 0221 / 59 808-0
Fax: 0221 / 59 808-60
E-Mail: info(at)sae-it.de

Hotline
Gibt es technische Probleme?
Wir helfen gerne!

Tel.: 0221 / 59 808-55
Tel.: 0700 / SAESERVICE
E-Mail: service(at)sae-it.de

Kontaktformular

Was können wir für Sie tun?
Sie haben eine Frage, wünschen nähere Informationen oder möchten uns einfach Ihre Meinung sagen?
*=Pflichtfeld

Reparaturanmeldung
Wenn Sie uns eine Reparatur melden möchten, benutzen Sie bitte unser Formular Reparaturanmeldung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Reparatur & Service-Abteilung: 0221/59808-55

Top