SAE IT-systems
Im Gewerbegebiet Pesch 14 50767 Köln, Deutschland
0221 598080 0221 5980860 DE812996839 Dipl.-Ing Joachim Schuster

Beschreibung

Ausschlaggebend hierfür war u. a. das komfortable Parametriertool setIT mit welchem alle geforderten Aufgabenstellungen leicht realisiert werden konnten. Über WT-Standleitungsverbindungen wurden die ausgewählten Trafostationen mit Protokoll IEC 60870-5-101 an die IDS-Verbundleitwarte in Eigenregie angebunden.

In der Folgezeit stiegen die Anforderungen an die Modularstationen, so dass u. a. Modbus-Kopplungen zu Netzanalysesystemen von Janitza, Elster-Gasmengenumwerter, ABB-Stationsleittechnik und Danfoss-Regler, Schutzgerätekopplungen per IEC 60870-5-103 und SPS-Applikationen mit den Tool codeIT realisiert wurden.

Im Jahr 2008 wurden im Fernwärmenetz erstmals batteriebetriebene Stationen auco-log GSM4 eingesetzt, um Daten aus betriebswichtigen Schächten per IEC 60870-5-101 an die Verbundleitwarte zu übergeben. 2011 erfolgte der Austausch der in die Jahre gekommenen S5-Systeme durch FW-50-Systeme (IEC-104) zur Fernsteuerung von Fernwärmeschächten und seitdem kontinuierlicher Ausbau in Fernwärmeübergaben.

In Schalthäusern kommen auch net-line FW-50-Modularstationen zum Einsatz die mit EVU Befehls- u. Rückmeldekarten zur Schalteransteuerung bestückt sind. Daneben werden über LWL-Sternkoppler Schutzgeräte selektiv per IEC 60870-5-103 angebunden. Seit ca. 2011 werden auch FW-5 Systeme in Trafostationen eingebaut.

Seit 2012 werden über eine Knotenstation net-line FW-50, Anlagen die dem Gesetz Erneuerbare Energien unterliegen, mit Kleinstationen net-line FW-5 angebunden.
Zurzeit wird mit verschiedenen Herstellern im Zuge eines Pilotprojektes im Niederspannungsnetz die Messwerterfassung in Trafostationen, Kabelver- teilerschränken und an PV Übergabezählern mittels ModBus-TCP, ModBus-RTU und IEC 62056 (IEC 1107) realisiert und an die Leitstelle mit IEC 60870-5-104 übertragen. Desweiteren wird der Kommunikationsweg zur Netzanalyse und zur Zählerfernauslesung genutzt.

Bilder

Kunde

Erlanger Stadtwerke AG

Ort

Äußere Brucker Str. 33, 91052 Erlangen

Erstellungszeitraum

Seit 2004 bis heute

Produkte

setIT, codeIT, net-line FW-40, net-line FW-50, net-line FW-5, auco-log GSM4, Sternkoppler, Janitza, Horstmann

Protokolle

IEC 60870-5-101, IEC 60870-5-103, IEC 60870-5-104, IEC 61107, Modbus

Kontakt

SAE IT-systems GmbH & Co. KG
Im Gewerbegebiet Pesch 14
50767 Köln

Tel.: 0221 / 59 808-0
Fax: 0221 / 59 808-60
E-Mail: info( at )sae-it.de

Hotline
Gibt es technische Probleme?
Wir helfen gerne!

Tel.: 0221 / 59 808-55
Tel.: 0700 / SAESERVICE
E-Mail: service( at )sae-it.de

Kontaktformular

Was können wir für Sie tun?
Sie haben eine Frage, wünschen nähere Informationen oder möchten uns einfach Ihre Meinung sagen?
Die Datenschutzbestimmungen akzeptiere ich. Ich stimme weiterhin der Erhebung und utzung meines Klickverhaltens zu, so dass SAE mir in unregelmäßigen Abständen Inhalte angepasst auf meine Präferenzen, aber auch Hinweise auf Termine, Downloads, neue Produkte u.Ä. per E-Mail zusenden kann. Diesen Service sowie die damit verbundene Erklärung kann ich in jeder Ausgabe des Newsletters oder jederzeit über ontaktaufnahme mit marketing@sae-it.de widerrufen.

*=Pflichtfeld

Reparaturanmeldung
Wenn Sie uns eine Reparatur melden möchten, benutzen Sie bitte unser Formular Reparaturanmeldung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Reparatur & Service-Abteilung: 0221/59808-55

Top