SAE IT-systems
Im Gewerbegebiet Pesch 14 50767 Köln, Deutschland
0221 598080 0221 5980860 DE812996839 Dipl.-Ing Joachim Schuster

Beschreibung

Mittlerweile sind im Strombereich alle 18 Umspannwerke und 4 Schaltanlagen mit net-line FW-40 und net-line FW-50 Stationen ausgestattet. Das Spektrum reicht von einfachen Anlagen mit Meldungsübertragung und Befehlssteuerung durch die gesicherte Ausgabe über EVU-2 Karten, bis hin zu komplexen Lösungen mit bis zu 7 kaskadierten net-line FW-50 Stationen und FW-5000 Fernwirkköpfen zur Schutzgeräteankopplungen per IEC 60870-5-103 Protokoll.
In großen 110 kV Umspannwerken wird neben der Schutzgerätekopplung auch die Stationsleittechnik ProCoS als „Vor-Ort-Steuer-System“ eingesetzt.

Die Anbindung an die Leitstelle IDS High-Leit X in Kiel Hassee erfolgt sowohl über WT-Modemstrecken, als auch über V.24 Schnittstellen, die über Sternkoppler/Medienkonverter Glasfaserstrecken nutzen. Das Protokoll ist dabei das IEC 60870-5-101 mit 1,2 kbaud bzw. 38,4 kbaud.

Die EEG-Anlagen ab 250 kW elektrischer Einspeiseleistung werden nach EEG-Gesetz §6 leistungsgesteuert. Es handelt sich um BHKW’s, Wasserkraftwerke, Windkraftanlagen und Solaranlagen. Dafür sind z.Z. 7 Anlagen mit net-line FW-5 Stationen bestückt, welche die Leistungsstufen 100/60/30/0 % über Dauerbefehle aus der Leitstelle realisieren. Die Einspeiseleistung wird als Messwert erfasst und online in die Leitstelle übertragen.
Diese Anbindung erfolgt über GPRS Verbindungen mit einer VPN Tunnelung über IEC 60870-5-104 Protokoll.

Im Gasbereich werden aus 4 Heizwerken Meldungen, Messwerte und Zählwerte über net-line FW-5 Stationen mit WT-Modemstrecken übertragen. In der zentralen Erdgasübergabestation EGÜ Gaarden werden zudem Betriebsdaten der Einspeisesteuerung über Profibus-DP und Modbus-TCP Protokoll an eine net-line FW-50 Station übergeben.
Auch diese Anbindung erfolgt über IEC 60870-5-101 Protokoll mittels WT-Technik.

Im Wasserbereich sind Behälteranlagen und Druckerhöhungsanlagen mit 3 net-line FW-5 Stationen ausgerüstet. Bei diesen Stationen wird neben der diskreten Prozesspunktkopplung auch eine Modbus-TCP Kopplung realisiert.

Bilder

Kunde

Stadtwerke Kiel AG

Ort

Uhlenkrog 32, 24113 Kiel

Erstellungszeitraum

Seit 2001 bis heute

Produkte

net-line FW-40, net-line FW-5, net-line FW-50, net-line FW-5000

Protokolle

IEC 60870-5-101, IEC 60870-5-103, IEC 60870-5-104, Modbus-TCP, Profibus-DP

Kontakt

SAE IT-systems GmbH & Co. KG
Im Gewerbegebiet Pesch 14
50767 Köln

Tel.: 0221 / 59 808-0
Fax: 0221 / 59 808-60
E-Mail: info( at )sae-it.de

Hotline
Gibt es technische Probleme?
Wir helfen gerne!

Tel.: 0221 / 59 808-55
Tel.: 0700 / SAESERVICE
E-Mail: service( at )sae-it.de

Kontaktformular

Was können wir für Sie tun?
Sie haben eine Frage, wünschen nähere Informationen oder möchten uns einfach Ihre Meinung sagen?
Die Datenschutzbestimmungen akzeptiere ich. Ich stimme weiterhin der Erhebung und utzung meines Klickverhaltens zu, so dass SAE mir in unregelmäßigen Abständen Inhalte angepasst auf meine Präferenzen, aber auch Hinweise auf Termine, Downloads, neue Produkte u.Ä. per E-Mail zusenden kann. Diesen Service sowie die damit verbundene Erklärung kann ich in jeder Ausgabe des Newsletters oder jederzeit über ontaktaufnahme mit marketing@sae-it.de widerrufen.

*=Pflichtfeld

Reparaturanmeldung
Wenn Sie uns eine Reparatur melden möchten, benutzen Sie bitte unser Formular Reparaturanmeldung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Reparatur & Service-Abteilung: 0221/59808-55

Top